Filter schließen
Filtern nach:

Eheschließung

Eheschliessung
© samuel-kariuki, Pixabay.com

Die Eheschließung hat für jedes Paar seine ganz eigene Bedeutung. Die Einen sehen eine Trauung als romantischen Liebesschwur an. Die Anderen sind ganz nüchtern und denken gleich bei der Heirat an den Ehevertrag und alle rechtlichen Vorteile und Pflichten, die eine Ehe mit sich bringt. Für wieder andere Paare ist eine Eheschließung gar nicht nötig, um sicher zu sein, dass man das Leben gemeinsam verbringen möchte. Unterschiedliche Ansichten zur Eheschließung haben wir einmal zusammengefasst.

Eheschließung: Romantik pur

Besonders für junge Paare hat die Hochzeit vor allem symbolischen Charakter. Nichts ist romantischer als ein Heiratsantrag unter dem sommerlichen Sternenhimmel, ein weißes Brautkleid und ein rauschendes Fest. So zeigen romantische Paare, dass sie zusammengehören. Oftmals findet die Trauung auch in der Kirche statt. Es wird viel Wert auf Details gelegt. Ein wunderschönes Fest, das mit viel Liebe geplant ist, kann man als Hochzeitsgast erwarten.

Eheschließung ganz nüchtern gesehen

Man kann eine Hochzeit auch von der anderen, der rechtlichen Seite sehen. Heutzutage wird wohl niemand mehr heiraten, nur weil es eventuelle wirtschaftliche oder gar gesellschaftliche Vorteile bringt. Eine Hochzeit findet nur statt, wenn ein Paar sich sicher ist, das Leben miteinander teilen zu wollen. Für einige Paare hat die Ehe als Symbol aber an Bedeutung verloren. Es ist nicht nötig vor den Traualtar zu schreiten, damit jeder weiß, dass man zusammen gehört. Eine Eheschließung kann steuerliche Vorteile haben. Auch Paare, die planen eine Immobilie zusammen zu kaufen, denken oft über den Schritt der Heirat nach. Erbrechtliche Regelungen der Ehe machen vieles einfacher. Bei gemeinsamen Kinder entfällt die Vaterschaftsanerkennung. Man spart sich Bürokratie.

Ganz ohne Eheschließung geht es auch

Doch es geht auch ohne Hochzeit. Sämtliche rechtliche Regelungen, bis auf den steuerlichen Teil, sind auch ohne Heiratsurkunde möglich. Niemand ist mehr darauf angewiesen, zu heiraten. Somit kann der Symbolcharakter, der eine Eheschließung umgibt, nicht verleugnet werden. Und mal ganz ehrlich: Ist es nicht einfach wunderschön, Trauringe zu kaufen und sich in einem romantischen Moment umgeben von Blumen das Ja-Wort zu geben?