Filter schließen
Filtern nach:

Ideen für romantische Liebeserklärungen

romantische-liebeserklaerungen
© klimkin / pixabay.com

Liebe ist so eine Sache, die von beiden Seiten immer wieder aufs Neue angegangen werden muss, ansonsten übernimmt die Routine die Kontrolle und Beziehungsprobleme treten auf. Nur Paare, die ehrlich zueinander sind und dem Partner vertrauen, haben in dieser vernetzten Welt eine Zukunft – zu schnelllebig ist unsere heutige Welt, als dass man sich darauf ausruhen könnte. Auch wenn es für manche kitschig und aufwendig klingen mag, doch Liebeserklärungen sind eine gute Gelegenheit, Gemeinsamkeiten zu finden und dem Partner ein Gefühl von Vertrauen und Geborgenheit zu geben.

Wir wollen in diesem Beitrag versuchen, die besten Wege zur Liebeserklärung aufzuzeigen, ohne sich dabei zu sehr zu versteifen.

Halt in schlechten Zeiten geben

Zeigen Sie Ihrem Partner, dass er oder sie sich auf Ihre Zuversicht und Geborgenheit verlassen kann, gerade in stürmischen Zeiten. In manchen Situationen fühlt man sich alleingelassen, lustlos und wenig motiviert, da alles grau und aussichtslos wirkt – ein Partner, der in solchen Momenten zur Stelle ist, kann schon mit kleinen Dingen eine große Wirkung erzielen.

  • Versuchen Sie sich doch einmal an einem Liebesgedicht, losgelöst von allen äußeren Umständen und ganz allein für den Partner bestimmt. Dieses muss sich nicht zwangsläufig reimen, viel eher sollten Gemeinsamkeiten und Erinnerungen enthalten sein, in die man sich gerne zurückdenkt. Fangen Sie mitten im Satz an und vermeiden Sie ein offenes Ende, stattdessen kann man recht blumig schreiben und auch witzig sein, worüber beide lachen können. Diesen Liebesbrief können Sie auf buntem Briefpapier in Handschrift schreiben, malen dazu kleine Herzchen und nutzen etwas von Ihrem Lieblingsparfum. Anschließend versenden Sie es per Express-Brief in das Büro Ihres Partners oder bitten einen Kollegen, dies während der Mittagspause zu übergeben. Ein Tipp: Machen Sie an diesem Tag früher Schluss, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen und beispielsweise in ein gutes Restaurant zu gehen.
  • Sehr interessant sind auch kleine Spielchen, die man in den eigenen vier Wänden veranstaltet. Dazu sollte der Eingangsbereich mit vielen Teelichtern verziert werden, der Weg ins Wohn- oder Schlafzimmer führen. Nebenbei kann eine Platte mit klassischer Musik in geringer Lautstärke laufen, das Telefon ist ausgeschaltet und der Raum nur durch Teelichter erhellt. Hier warten Sie dann mit einem leckeren Buffet, einer guten DVD und einem gemütlich hergerichteten Platz zum Genießen. Begrüßen Sie Ihren Partner, erzählen von Ihrem Tag und sprechen einfach ein paar Dinge an, wie beispielsweise den letzte Urlaub oder Geschichten über gemeinsam erlebte Dinge. Anschließend bekunden Sie mit einem Gedicht Ihre Liebe und überreichen einen hochwertigen Partnerring, der aus poliertem und mattiertem Edelstahl besteht und eine Gravur enthält.

Einfach mal so...

Absolut einzigartig sind auch Momente, in denen Sie Ihren Partner mit Dingen oder Aktionen überraschen, die Sie eigentlich überhaupt nicht mögen. Männer könnten einen kleinen Kuchen backen und bunte Kerzen darauf ausbreiten, Frauen könnten beispielsweise Eintrittskarten zu einem Fußballspiel verschenken oder ähnliches. Hierin verstecken Sie dann einen Partnerring und geben einen kleinen Zettel hinzu, vielleicht mit einem selbstgeschriebenen Gedicht oder Liebesbriefen aus der Kindheit, mit Ja, Nein oder Vielleicht als Antwortmöglichkeit. Legen Sie den Kuchen oder die Eintrittskarten dort hin, wo sich Ihr Partner für gewöhnlich nach dem Heimkommen aufhält und lassen sich zunächst nichts anmerken.

Wurde das Geschenk entdeckt, gehen Sie in die Offensive und berichten vom weiteren Plan des Abends. Hier kann man etwa zum nahegelegenen See fahren und einen Spaziergang wagen, gemeinsam eine kleine Radtour in Angriff nehmen oder einfach in einen romantischen Kinofilm gehen. Sie brauchen für Ihren Liebesbeweis keinen besonderen Anlass, denn jedes überraschende Geschenk hilft ein Stückchen mehr, die Gefühle zueinander wieder in richtige Bahnen zu bringen.