Fassungen bei Eheringen

Fassungen bei Eheringen


Fassungen bei Eheringen für Edelsteine können ganz unterschiedlich sein. Da es in den letzten Jahren Mode geworden ist, Damenringe mit Brillant oder einem anderen Schmuckstein zu kaufen, gewinnen die Fassungen bei Eheringen immer mehr an Bedeutung. Eine schöne Fassung ist zugleich ein wichtiger Bestandteil des Designs der Trauringe. Hier möchten wir Ihnen die beliebtesten Fassungen vorstellen.

Bezeichnungen für Fassungen bei Eheringen

Fassungen bei Eheringen: Die Krappenfassung

Diese Fassung wird vor allem bei Solitärsteinen verwendet. Der Stein liegt außerhalb des Traurings und wird von drei bis sechs Metallstäbchen festgehalten. So kommen die Steine sehr schön zur Geltung. Gerne werden diese Fassungen auch bei Verlobungsringen verwendet.

Fassungen bei EheringenFassungen bei Eheringen: Die Spannfassung

Die Spannfassung wurde ursprünglich bei Platinringen und bei Eheringen aus Palladium verwendet. Die Edelsteine werden im Ring eingeklemmt, so dass es aussieht, als würden die Steine schweben. Mittlerweile findet man aber auch Eheringe aus Gold, in die Brillanten mit Hilfe einer Spannfassung eingefasst sind. Meistens werden mehrere Brillanten verwendet.

Fassungen bei Eheringen: Die Kanalfassung

Hier werden mehrere Steine, die gleichgroß sind, nebeneinander in den Ehering eingefasst. In der Regel werden recht kleine Schmucksteine verwendet. Das gibt einen tollen Effekt. Wichtig ist, dass es zwischen den Brillanten keine Zwischenräume gibt. So kann das Licht mit maximaler Brillanz reflektiert werden. Die Steine funkeln wunderschön im Trauring.

Fassungen bei Eheringen: Pavéfassung

Die Pavéfassung ist sehr beliebt. Hier werden viele kleine Steinchen, so genannte Karfunkel, an einem Platz eingesetzt. Das sieht wunderschön aus. Die Steine werden quasi „gepflastert“. Sehr beliebt ist die Art der Fassung bei Trauringen, wenn eine Braut viele Brillanten möchte, der Ring aber nicht zu auffallend sein soll.
Für welche Fassung Sie sich entscheiden, ist letztendlich Geschmackssache. Eine Fassung für Schmucksteine bei Eheringen macht häufig das Design aus. Da der Herrenring in der Regel keine Brillanten besitzt, fehlt hier die Fassung. Dennoch werden auch die Herrenringe in der Regel sehr schön verziert. Es wird darauf geachtet, dass beide Trauringe zusammenpassen und ein stimmiges Paar bilden.