• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Lasergravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Amerikanische Ringgröße

amerikanische-Ringgr-sse
© Eigenes Bild

Die Amerikanische Ringgröße ist ein alternatives Größenmaß beim Kauf von Ringen. In der Regel wird bei Juwelieren in Deutschland auch die deutsche Ringgröße angegeben. Dennoch gibt es immer wieder Situationen, bei es sinnvoll ist, die amerikanische Ringgröße in etwa zu kennen. Denn ein Ring sollte immer in der richtigen Größe gekauft werden. Wir haben einige Tipps, wie die Ringgröße, egal ob deutsches Ringmaß oder amerikanische Ringgröße, exakt zu bestimmen.

Welche Ringgrößen sind in Deutschland relevant?

Meistens wird die Ringgröße in Deutschland auch in der deutschen Ringgröße angegeben. Manchmal möchte man aber Schmuck aus dem Ausland kaufen. Da kann die amerikanische Ringgröße sinnvoll sein. Auch wenn man einen Ring besitzt, dessen Ringgröße nur im Maß aus den USA bekannt ist, ist es praktisch, wenn man weiß, wie man diese Größe ganz einfach umrechnen kann. Dazu findet man in der Regel Tabellen. Relevant für die Ringgröße ist immer der Innendurchmesser des Rings. Anhand dessen kann man die Ringgrößen bestimmen. Ein Ring mit einem Durchmesser von z.B. 16,9 mm hat die deutsche Ringgröße 53. Die amerikanische Ringgröße wäre in diesem Fall allerdings 6,4.

Ringgrößentabelle für USA/Amerika

Umfang [mm] Durchmesser [mm] USA/Amerika
40 12,5 1
40,5 12,9 1 - 
41,5 13,4
43 13,8 2 - 
44,5 14,2 3
45,5 14,6 3 - 
47 15
48 15,4 4 - 
49,5 15,8
50,5 16,2 5 -
52 16,5 6
53,5 17 6 -
54,5 17,5 7
56 17,8 7 -
56,5 18 8
58,5 18,5 8 -
59,5 19 9
61 19,5 9 -
62,5 19,9 10
63,5 20,3 10 -
65 20,5 11
66 21 11 -
67,5 21,5 12
69 22 12 -
70 22,5 13

Warum ist die Ringgröße so wichtig?

Wenn man einen Ring kauft, sollte dieser Ring unbedingt perfekt passen. Besonders wichtig ist das bei einem Ring, den man sehr oft tragen möchte. Einen Ehering oder einen Verlobungsring hat man meistens dauerhaft am Finger. Den Verlobungsring nimmt die Dame oftmals wegen seiner Gestaltung in der Nacht ab. Denn ein Ring mit einer aufgesetzten Fassung eignet sich nicht sehr gut beim Schlafen. Dennoch trägt man den Verlobungsring den gesamten Tag über. Bei einem Ehering ist die Tragedauer in der Regel noch länger. Viele Menschen, sowohl Männer als auch Frauen, lassen den Ring über Tage oder gar Wochen hinweg, auch nachts, immer am Finger. Da ist es wichtig, dass der Ring perfekt sitzt und bequem ist. Zum Einen soll der Ring nicht verloren gehen. Ein zu großer Ehering wäre also nicht gut. Zum Anderen soll der Ring bequem am Finger sitzen: Ein zu enger Ring wird mit der Zeit störend. Viele Menschen lassen den Ehering aus, wenn er zu klein ist. Auch birgt ein zu kleiner Ring die Gefahr, dass er irgendwann einmal nicht mehr von Finger rutscht. Gerade bei einem Ringkauf im Ausland sollte man also gut darauf achten, dass man sich mit der Größe nicht vertut. Auch in England und in Frankreich wird die Ringgröße anders angegeben als in Deutschland.