Platinringe

Platinringe – Platin ist ein wertvolles Metall


Platinringe gewinnen als Trauringe immer mehr an Bedeutung. Auf der Suche nach alternativen und besonderen Ringen, möchten viele Brautpaare vom Klassiker aus Gold Abstand nehmen. Goldringe sind nach wie vor wunderschön und beliebt. Doch manchmal soll es einfach etwas Ausgefallenes sein. Da Platinringe häufig in zeitlosen Designs zu haben sind, sind diese Ringe perfekt. Zeitlos und doch besonders! Dazu kommen die vielen Vorteile, die Platin bietet.

Platinringe – So sehen Sie aus

Die Designs von Platinringen

Eheringe aus Platin haben einen weißlich-silbrigen Glanz. Sie unterscheiden sich optisch von Weißgold und Silber. Allein durch die Farbe fallen diese Ringe sofort ins Auge und sind dennoch dezent. Das gefällt vielen Paaren. Platinringe tragen nicht dick auf. Sie sind einfach wertvoll. Diesen Wert strahlen Sie aus. Zeitlose und dezente Designs sind bei Platinringen beliebt. Eheringe aus Platin werden gerne recht breit gekauft. Gerne werden Ringe aus Platin mattiert. Das verleiht ihnen ein noch moderneres Aussehen. Auch den Kontrast zwischen matten und glänzenden Flächen trägt zu einzigartigen Designs bei.

PlatinringePlatinringe mit und ohne Diamant

Gerade in Trauringen der Braut dürfen oft Brillanten nicht fehlen. Das hat sich in den letzten Jahren als Trend erwiesen. Doch bei Platinringen findet man immer öfter Exemplare, die komplett auf einen Schmuckstein verzichten. Schlicht soll es sein. Bei Trauringen aus Platin zählt nur das Material. Das ist schon wertvoll genug. Stilvolle Schlichtheit ist hier angesagt.

So wird das Platin für die Platinringe gewonnen

Noch vor ein paar Jahren wurde Platin von Staaten wie Russland, Südafrika und Kanada gefördert. Das natürliche Platinvorkommen ist in den letzten Jahren sehr zurückgegangen. Platin kommt allerdings auch in zahlreichen Mineralien vor, so dass hier neue Fördermethoden getestet werden. Weltweit gibt es an 380 Fundorten Platinvorkommen. Darunter sind Äthiopien, Deutschland, Italien, Japan und die Türkei. Heutzutage wird Platin kaum noch abgebaut. Platin ist aber ein Nebenprodukt bei der Buntmetallerzeugung und der Nickelraffination. Mit chemischen Verfahren kann das Platin so von anderen Metallen getrennt werden und für die Schmuckherstellung verwendet werden. Das macht Platinringe so wertvoll.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...