Smaragd Ring

Smaragd Ring


Einen Smaragd Ring sieht man selten. Obwohl der Smaragd zu den wertvollsten Schmucksteinen zählt. Ebenfalls dazu gehören der Diamant, der Rubin und der Saphir. Alle vier Schmucksteine eignen sich theoretisch, um sie in einem Verlobungsring oder gar in einen Ehering einzufassen. Doch in der Praxis sieht man das selten. Langsam kommt der Smaragd Ring wieder in Mode – vor allem bei Paaren, die einzigartig sein wollen.

Was macht einen Smaragd Ring so besonders?

Der Smaragd schimmert wunderschön grün. Meistens ist die Farbe sehr intensiv, was einen Ring, der mit einem Smaragd besetzt ist, umso auffallender macht. Der intensive, grüne Farbton ist bei keinem anderen Edelstein so ausgeprägt. Dazu kommt das Funkeln, dass durch einen guten Schliff verstärkt wird. Ein Smaragd Ring wird gerne aus Weißgold oder Gelbgold hergestellt. Oftmals werden diese Edelsteine in breite Ringe eingefasst. So kommen sie am besten zur Geltung. Gerne werden Krappenfassungen verwendet. Auch Pavéfassungen sind bei einem Smaragd nicht unüblich. Diese Ringe wirken daher meistens klassisch und sehr glamourös.

Der Smaragd Ring zur Verlobung

Individualität ist für viele Paare besonders wichtig. Ein Verlobungsring von der Stange kommt für die meisten Herren oder Damen, die einen Heiratsantrag planen, nicht in Frage. Schließlich ist auch der oder die Liebste einzigartig. Da muss es schon ein einzigartiges Schmuckstück sein. Der klassischen Verlobungsring ist aus Weiß- oder Gelbgold und oftmals mit einem Brillanten besetzt, der in einer Krallenfassung gehalten wird. Wunderschön geschliffen kommt dieser klassische Edelstein funkelnd daher. Wer sich etwas vom Mainstream abheben möchte, sucht nach ausgefallen Möglichkeiten für einen Antragsring. Ein Ring mit einem Smaragd oder Saphir ist da eine gute Idee. Der Smaragdring ist wertvoll und individuell zugleich. Zudem hat ein Juwelier sehr viele Möglichkeiten bei den Designs. Prinzipiell kann man sich hier kreativ austoben. Smaragdringe können klassisch sein oder auch ganz modern. Wer es retro mag, ist mit einem solchen Verlobungsring auch gut bedient.