Gelbgold-Weißgold-Rotgold-Infos

Gelbgold, Weißgold und Rotgold


Gelbgold, Weißgold und Rotgold, sind die drei beliebtesten Goldlegierungen, die für die Schmuckhersteller verwendet werden. So ist das auch bei der Herstellung der Trauringe, die Sie bei Juwelier-Schmuck.de finden. Denn diese drei Goldtöne sind einfach wunderschön. Auch in Kombination kann man sehr schicke und moderne Trauringe herstellen. Besonders beliebt sind die Klassiker Gelb- und Weißgold. Aber auch Rotgold wird immer öfter mit Gelb- oder Weißgold kombiniert. Der rötliche Schimmer verleiht den Eheringen einen ganz besonderen Touch, der Individualität zeigt.

Gelbgold, Weißgold und Rotgold – Der Grund für Legierungen

Gold kann in seiner reinen Form nicht zur Schmuckherstellung verwendet werden. Es ist zu weich. Daher wird es immer als Legierung, also als Gemisch aus reinem Gold und anderen Edelmetallen verwendet. Auch Gelbgold ist eine Legierung, bei der ursprüngliche Farbton so gut es geht, beibehalten wird. Man unterscheidet bei Gold zwischen 333er, 585er und 750er Gold. Die Zahl gibt den Anteil des reinen Goldes in der Legierung an. Damit ist klar, dass 750er Gold die wertvollste dieser Legierungen, somit die teuerste ist.

Gelbgold, Weißgold und Rotgold – Trauringe aus Gelbgold

[su_row][su_column size=“1/2″]

Trauringe Gelbgold

Trauringe Gelbgold

[/su_column] [su_column size=“1/2″]

Eheringe Gelbgold

Eheringe Gelbgold

[/su_column][/su_row]
Gelbgold ist der Klassiker bei der Trauringherstellung. Noch die Trauringe unserer Eltern waren fast immer aus Geldgold und überzeugten durch schlichte Designs. Auch Schmucksteine wurden kaum verwendet. Gelbgold wird meistens aus einer Mischung von reinem Gold, Silber und Kupfer hergestellt. Durch die Mischung von Silber und Kupfer entsteht der gelbliche Farbton, der dem reinen Gold sehr ähnlich sieht.

Gelbgold, Weißgold und Rotgold – Trauringe aus Weißgold

[su_row][su_column size=“1/2″]

Trauringe Weissgold

Trauringe Weißgold

[/su_column] [su_column size=“1/2″]

Trauringe Weissgold

Trauringe Weißgold

[/su_column][/su_row]
Um Weißgold herzustellen wird meistens dem reinen Gold Silber oder Palladium hinzugegeben. So entsteht der weißlich-silbrige Farbton, der derzeit besonders im Trend liegt. Man kann fast sagen, dass die meisten Eheringe, die derzeit gekauft werden aus Weißgold bestehen. Auch bei zweifarbigen Trauringen ist Weißgold meistens mit dabei. Der wunderschöne Schimmer wirkt dezent und edel zugleich. Weißgold ist perfekt für moderne Ring-Designs.

Gelbgold, Weißgold und Rotgold – Trauringe aus Rotgold

[su_row][su_column size=“1/2″]

Trauringe Rotgold

Trauringe Rotgold

[/su_column] [su_column size=“1/2″]

Eheringe Rotgold

Eheringe Rotgold

[/su_column][/su_row]
Rotgold ist seit einigen Jahren stark im Kommen. Zunächst wurde es vor allem bei zweifarbigen Trauringen verwendet. Der rötliche Schimmer der Goldlegierung setzt einen tollen Akzent, egal ob bei modernen oder klassischen Designs der Eheringe. Hergestellt wird Rotgold durch die Beimischung von Kupfer zum Reingold. Mittlerweile werden auch einfarbige Eheringe aus Rotgold immer mehr nachgefragt. Dezente Brillanten funkeln in dem rötlichen Gold besonders schön!