• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Lasergravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Flitterwochenziele im Oktober

flitterwochenziele-oktober
© romaneau / pixabay.com

Die Sommerhochzeit ist für viele Paare zwar eine Traumvorstellung, lässt sich allerdings nicht immer realisieren. Findet die Trauung im Oktober statt, erfordert das schon bei den Hochzeitsfeierlichkeiten eine sehr präzise Planung, die sich sogar auf die Flitterwochen erstreckt. Viele Flitterwochenziele eignen sich zu dieser Jahreszeit nicht mehr für eine Hochzeitsreise. Dafür gibt es wiederum andere, die Hochsaison haben und eine wunderbare Zeit versprechen. Um die perfekte Hochzeitsreise zu erleben, müssen Sie sich einzig informieren und so das passende Reiseziel ausfindig machen.

Viel Aufwand ist dafür nicht nötig. Vor allem dann nicht, wenn Sie sich an die folgenden Flitterziele halten, die wir Ihnen vorstellen. Im Handumdrehen entdecken Sie Gegenden, die sich hervorragend für Ihre Hochzeitsreise anbieten. So können Sie schon bald zu einer unvergesslichen Reise aufbrechen, die mit purer Romantik und Zweisamkeit einen perfekten Start in das Eheleben garantiert.

Der Oktober als Reisemonat

Während sich in Deutschland der triste und graue Herbst seinen Weg bahnt, ist der Oktober in anderen Ländern keineswegs so ungemütlich. Es gibt zahlreiche Flitterwochenziele, die sich im herbstlichen Oktober von ihrer schönsten Seite zeigen. Wer dann seine Hochzeitsreise antreten mag, erlebt wunderbare Sonnentage, die perfekte Voraussetzungen für tropische Strandtage und diverse Unternehmungen liefern. Sehr beliebt sind vor allen Dingen die Balearen, Kanaren und griechischen Inseln, denn es ist angenehm warm und die Strände sind nicht so überfüllt, wie es in den vorhergehenden Monaten noch der Fall war.

In Marokko sinken die Temperaturen, was wiederum zur Folge hat, dass man sich auch tagsüber im Freien aufhalten und viel erleben kann. Malta eignet sich bisweilen ebenso für eine Hochzeitsreise, da stimmt nicht bloß der Wert auf dem Thermometer, sondern auch der Rest. Es gibt folglich zahlreiche Optionen, wie die Flitterwochen möglichst schön verbracht werden können. Die idealen Flitterwochenziele lassen sich mit Sicherheit nicht pauschal benennen, es gibt allerdings ein paar Klassiker, die sich eigentlich immer anbieten. Am Ende sollten sich Paare Zeit nehmen, die möglichen Gegebenheiten analysieren und sich in Ruhe für einen schönen Zielort entscheiden.

Flittern auf den Malediven

Die Malediven zählen nicht ohne Grund zu den beliebtesten Flitterzielen überhaupt. Es gibt keine andere Destination, die der Vorstellung von „Paradies“ ähnlicher sein könnte. Auf den Malediven beginnt die Hauptsaison im Oktober, was natürlich hervorragende Voraussetzungen für eine Hochzeitsreise offenbart. Dieses Flitterwochenziel ist eher etwas für Paare, die es ruhig und idyllisch mögen. Fast die gesamte Gegend ist gezeichnet von weichen und weißen Sandstränden und kristallklarem Meer.

Die Malediven sind paradiesisch und wohin das Auge auch blickt, überall ist Natur zu finden. Die Ruhe ist betörend. Perfekt also, um zu zweit die gemeinsame Zeit zu genießen und romantische Spaziergänge zu unternehmen, sich einfach an den Strand zu legen oder anderweitig etwas zu unternehmen. Es gibt zwar einige Optionen für die Freizeitgestaltung, auf den Malediven ist es aber eher ruhig und gediegen. Deswegen sollten unternehmungslustige Hochzeitspaare sich anderweitig umsehen. Gerade ruhebedürftige Menschen, die sich nach Meer und Strand sehnen, kommen hingegen voll und ganz auf ihre Kosten.

Flitterwochenziel Sambia in Afrika

Sambia liegt in Afrika und galt bis vor einer Weile noch als verstecktes Paradies für Turteltauben. Zwischenzeitlich ist das Flitterwochenziel bekannter und sehr beliebt bei verschiedensten Zielgruppen. Speziell Naturliebhaber und Fans der exotischen Pflanzenwelt und Tierwelt erleben faszinierende Momente. Es ist möglich, spannende Safaris zu unternehmen, auf Tierbeobachtung zu gehen oder auf vollkommen anderem Wege die Besonderheiten dieser einzigartigen Region zu entdecken.

Bei durchschnittlich 26 Grad im Oktober spielen auch die Temperaturen mit. Ein gemütlicher Tag am Strand ist jederzeit möglich, auch die Wassertemperaturen sind extrem angenehm. Abenteuerlustige Paare können die Flitterwochen in Afrika sicherlich sehr vielseitig gestalten. Es ist aber auch kein Problem, wenn man sich ein wenig Ruhe gönnen möchte, dafür bietet dieses Reiseziel ebenfalls ausreichend Gelegenheiten. Eine tolle Mischung, die vollkommen berechtigt immer mehr Touristen anlockt.

Brasilien Hochzeitsreise: Samba, Strand und Meer

Wichtigste Kriterien der Flitterwochenziele: Sonne, Strand und Meer. Brasilien bietet obendrein Samba. Die Mischung aus dem pulsierenden Leben in den Städten und paradiesischen Landschaftsabschnitten außerhalb stellt einen einzigartigen Mix dar, der vor allem für eine Hochzeitsreise wie geschaffen ist. Neben einem Abstecher in den Regenwald sind auch Ausflüge zu den bekannten Naturwundern denkbar – wenn es dunkel wird, steht einer Partynacht nichts im Wege, denn Brasilianer wissen, wie eine gute Feier auszusehen hat.

Insbesondere wegen dieser Vielseitigkeit erfreut sich Brasilien einem stets wachsenden Zulauf, wobei sich deutlich mehr Hochzeitspaare diese wundervolle Urlaubsdestination als Ziel für die Flitterwochen aussuchen. Keineswegs besteht Brasilien nur aus lauten Tönen und grellen Lichtern. Viele luxuriöse Hotels und Wellnesstempel sind zugegen, die Paare bis ins Detail verwöhnen und einen unvorstellbar schönen Honeymoon bescheren.

Dubai als Flitterwochenziel

Die Emirate sind ein Flitterwochenziel für jene, die niemals genug von der Sonne bekommen. Selbst im November klettert das Thermometer noch auf über 30 Grad. Am Tag ist es fast unmöglich, sich außerhalb der klimatisierten Gebäude aufzuhalten. Das macht aber nichts, innerhalb der vielen Bauten, Shoppingmalls und Museen gibt es glücklicherweise ausreichend zu erleben. Die Wassertemperatur liegt bei 27 Grad, einem Bad im Meer steht dementsprechend nichts entgegen. Die Flitterwochen können in Dubai richtig tropisch werden. Außerdem zeigt sich das Land der Superlative von einer beeindruckenden Seite – es gibt so viel zu sehen, was mit nichts auf der Welt zu vergleichen wäre.

Dubai bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und fasziniert mit unfassbar vielen Luxusbauten. Insbesondere wenn es um Erholung, Luxus und Wellness geht, steht Dubai auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele ganz weit oben, denn es kommt garantiert jeder Geschmack voll und ganz auf seine Kosten. Dafür braucht es zwar ein wenig mehr Kleingeld, die Investition lohnt sich allerdings, denn diesen Honeymoon vergisst man so schnell garantiert nicht mehr.