• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Lasergravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Dokumente für die Hochzeit

Dokumente-f-r-die-Hochzeit_1
© WolfBlur, Pixabay,com

Will ein Paar das so genannte Aufgebot bestellen, braucht es einige Dokumente für die Hochzeit. Denn ganz so einfach geht es in einem Standesamt in Deutschland natürlich nicht. Schließlich ist man hierzulande nicht Las Vegas… ;-) Um zu heiraten muss man sich rechtzeitig im Standesamt anmelden und sich einen guten Termin sichern. Dazu werden einige Dokumente benötigt. Hier ein paar Infos für frisch Verlobte.

Dokumente für die Hochzeit – Der Termin

Wenn Sie an einem bestimmten Termin heiraten möchten, sollten Sie sich diesen Wunschtermin rechtzeitig reservieren. Das können Sie sechs Monate vorab tun. Damit keine Zeit verloren geht, ist es gut, wenn Sie schon alle Dokumente für die Hochzeit parat haben. Wer gut vorbereitet zur Anmeldung der standesamtlichen Trauung geht, hat gute Chancen auf seinen Wunschtermin. Das selbe gilt für die Anmeldung zur Trauung in der Kirche.

Dokumente für die Hochzeit im Standesamt

Um die Trauung im Standesamt anzumelden braucht man ein paar Urkunden. Wichtig ist - Achtung: Die Abschrift aus dem Geburtenregister! Es reicht nicht eine einfache Geburtsurkunde. Die Abschrift aus dem Geburtenregister müssen Sie sich bei dem Standesamt in Ihrer Geburtsstadt holen. Das benötigt oft ein bisschen Vorlaufzeit. Daher starten Sie rechtzeitig. Auch der Personalausweis sollte mit dabei sein. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welchen Familiennamen Sie wählen möchten. Möchten Sie einen Doppelnamen?

Dokumente für die Hochzeit in der Kirche

Um die kirchliche Trauung anzumelden, benötigen Sie Ihre Taufurkunden und Ihre Urkunden zur Firmung oder Konfirmation, je nachdem ob Sie katholisch oder evangelisch sind. Es reicht aus, wenn nur ein Ehepartner in der Kirche ist. Außerdem benötigen Sie in der katholischen Kirche zwei Trauzeugen, die Sie benennen müssen. Sollte die standesamtliche Trauung bereits stattgefunden haben, können Sie direkt den Trauschein mitbringen. Findet die standesamtliche Trauung erst kurz vor der kirchlichen Trauung statt, bringen Sie die Urkunde danach in Ihr Pfarrbüro.