Filter schließen
Filtern nach:

Ausgefallene Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste

ausgefallene-gastgeschenke-hochzeitsgaeste
© congerdesign / pixabay.com

Speziell in Ländern wie Griechenland oder aber auch Frankreich haben Gastgeschenke zur Hochzeit eine relativ lange und wichtige Tradition, doch auch in Deutschland handelt es sich um einen liebgewonnenen Brauch. Der Ursprung des Hochzeitsbrauches ist ungewiss, doch der Sinn dahinter umso einfacher zu verstehen. Die Hochzeit ist der schönste Tag im Leben des Brautpaares und ohne die Gäste wäre die Hochzeitsfeier nicht ganz so einzigartig. Ausdruck der Dankbarkeit sind die Gastgeschenke, auch Give Aways genannt. Die liebevollen Aufmerksamkeiten sollten einen Bezug zur Hochzeit haben, bestenfalls das Motto aufgreifen und möglichst originell sein.

Gar nicht so einfach, sich da auf die passenden Geschenke zu einigen. In diesem Ratgeber wollen wir Ihnen einige Gastgeschenke präsentieren, über die sich Ihre Hochzeitsgäste garantiert freuen. Erfahren Sie zudem, worauf Sie achten sollten und worauf es bei den Give Aways wirklich ankommt. Mit diesen Inspirationen fällt die Entscheidung dann vielleicht einfacher und Sie können Gastgeschenke auswählen, die hervorragend zu Ihrer Traumhochzeit passen.

Darauf kommt es bei den Gastgeschenken an

Gastgeschenke sind längst zur Pflicht geworden, schließlich wollen sich Paare bei den Gästen bedanken, dass sie die Hochzeit zu dem gemacht haben, was sie war. Es müssen keine Unsummen für die Give Aways ausgeben werden, kleine Aufmerksamkeiten reichen zuweilen schon aus – da macht es keinen Unterschied, ob es sich um 30 oder 300 Gäste handelt.

Gastgeschenke sind möglichst individuell, originell und persönlich – mit viel Liebe ausgewählt. Trotz allem sollte man darauf achten, dass nicht zu viel zeitlicher Aufwand in Beschaffung oder Gestaltung fließt, sonst würde es am Ende doch viel zu aufwendig werden. Neben nützlichen Gastgeschenken sind auch leckere Gaumenfreuden immer gerne gesehen und nicht zuletzt erfreuen sich persönliche Erinnerungen einer ungebrochenen Beliebtheit. Es ist aber tatsächlich unmöglich, Gastgeschenke zu wählen, die jedem gefallen. Dafür sind die Geschmäcker viel zu verschieden und deshalb ist es auch die Aufgabe, dass man sich diesbezüglich für einen adäquaten Mittelweg entscheidet. Der sollte dann zumindest die meisten Gäste zufriedenstellen und für Freude sorgen – genau darum geht es schließlich.

Erinnerungen als Gastgeschenk

Die meisten Paare sind darum bemüht, möglichst viele Erinnerungen an die Hochzeit zu sammeln – es war immerhin ein einmaliger Tag, der in dieser Form auch nie wieder kommt. Mit Sicherheit empfanden das die Hochzeitsgäste auch so, weswegen persönliche Give Aways dies noch einmal zum Ausdruck bringen könnten. Das Geschenk ist deshalb im Idealfall möglichst eng mit dem Hochzeitsmotto verknüpft - ebenfalls ist eine Anlehnung an einzelne Programmpunkte denkbar. Elemente wie Hochzeitsdatum, Hochzeitsort, Motto, Namen oder andere Besonderheiten dürfen zusätzlich in das Geschenk einfließen. Die einzelnen Komponenten können sehr individuell als Geschenk umgesetzt werden.

Fotoalben sind ein beliebtes Hochzeitsgeschenk für Gäste, da es auch nach vielen Jahren noch eine tolle Erinnerung ist. Als Gastgeschenk zwar nicht billig, aber dafür bestimmt sehr einmalig. Zahlreiche Anbieter haben mittlerweile kleinere Fotobücher im Repertoire, die sich angesichts der Formate als Give Away besonders anbieten – so hält man auch die Kosten im Rahmen und kann seine Gäste mit einem bedeutsamen Hochzeitsgeschenk verwöhnen. Da die Alben sich jeweils einzeln gestalten lassen, trifft man ganz nebenbei den Geschmack der Gäste, denn man kann die Bilder separat anordnen und auswählen. Negativer Beigeschmack: Die Gestaltung frisst einiges an Zeit.

Give Away für Gourmets

Traditionell sind Süßigkeiten als Gastgeschenke weit verbreitet, weswegen die süßen Leckereien natürlich nach wie vor zum Einsatz kommen. Einzig die Form hat sich mittlerweile verändert. Denn es sind nun eher individuelle Naschereien, die mit einer persönlichen Note versehen werden. Sehr schön: Personalisierte M&M’s und Schokoladenmandeln oder vielleicht auch Cupcakes, die einen eigens kreierten Spruch tragen. Individuelle Teemischungen, Kaffeemischungen und Kuchenmischungen – der Fantasie sind wohl kaum Grenzen gesetzt.

Personalisierter Wein geht ordentlich ins Geld, das lässt sich aber günstiger und nicht weniger wirkungsvoll umsetzen, indem man sich einfach die Etiketten drucken lässt. Gekauft werden muss dann bloß der Lieblingswein. Das funktioniert auch mit Sekt und Fruchtsäften und lässt Spielraum für verschiedene Gastgeschenke, die Genuss versprechen. Leckere Gastgeschenke sind immer eine kreative Möglichkeit, sich bei den Hochzeitsgästen zu bedanken und zu zeigen, dass die Anwesenheit geschätzt wurde. Je ausgefallener die Give Aways, umso eher kommt die Botschaft natürlich an, weswegen man sich etwas Mühe bei der Wahl der Geschenke geben sollte.

Nützliche Gastgeschenke

Praktisch und gleichermaßen voller Erinnerung sind Gastgeschenke, die an der Hochzeit direkt zum Einsatz kommen. Findet die Trauung im Sommer statt, ist es nicht verkehrt, die Gäste mit Sonnencreme zu beschenken oder vielleicht auch niedliche Ventilatoren als Give Away zu arrangieren. Die Geschenke können sofort genutzt werden und sind auch im Anschluss an die Hochzeitsfeier noch brauchbar und stehen keineswegs nutzlos in der Ecke herum. In den kühleren Monaten sind wiederum Schals, Handschuhe und Mützen angebracht.

Die einzelnen Gastgeschenke können individuell mit Sprüchen und Motiven aufgewertet werden, sodass auch hier die persönliche Note nicht fehlt. Die Gegebenheiten sind ähnlich vielfältig. Allerdings sind Gravuren und Personalisierungen nicht immer von Vorteil. Manchmal ist es angebrachter, wenn man darauf verzichtet. Gerade bei nützlichen Gastgeschenken: Dann können die Gäste die Geschenke nämlich auch unabhängig von der Hochzeit noch verwenden.

Weitere Geschenkideen für die Hochzeitsgäste

  • Honig vom lokalen Imker besorgen und direkt vor Ort mit einem ganz persönlichen Etikett beschriften lassen – gerne auch mit Bild.
  • Kleine Blumentöpfchen mit duftenden Kräutern bepflanzen. Auf eine Fahne den Namen schreiben und in den Topf stecken. Ein tolles Gastgeschenk, das während der Hochzeit als Platzkartenhalter dient.
  • Kreatives Gastgeschenk: Für jeden Gast einen Lottoschein bereitlegen, womöglich hat jemand ja Glück!
  • Kleine „Geschenkkörbchen“ mit individuellem Inhalt. Kleinigkeiten, die allerdings persönlich ausgewählt wurden und so durchaus einen ideellen Wert vermitteln.